Seitenanfang

Unsere Adresse

Apotheke im HIT Alte Messe, eine Filiale der Petersbogen-Apotheke e.K.
Strasse des 18. Oktober Nr. 44
04103 Leipzig
Telefon: 03 41 / 22 55 300
Telefax: 03 41 / 22 55 301
www.apotheke-alte-messe.de
info@apotheke-alte-messe.de

Unsere Öffnungszeiten

Mo - Sa:08:30 - 20:30 Uhr

Wir sind zertifiziert!

Veranstaltungskalender

Stressfrei aus dem Urlaub

Auch bei bester Planung ist der Stress auf der Reise und am Urlaubsort oft schon vorprogrammiert.

Der lang ersehnte Sommerurlaub – sich endlich Zeit für sich nehmen, die Seele baumeln lassen, mal tun, was man schon lange tun wollte, pure Entspannung oder aktive Erholung.

Einige planen den Urlaub schon lange im Voraus, andere entscheiden sich lieber spontan für ihr Urlaubsziel. Jeder von uns hat eine andere Vorstellung von einem optimalen Urlaub. Doch genauso wichtig wie der Urlaub selbst ist das, was wir aus dieser Zeit in unseren Alltag mitnehmen können, die Kraft und Erholung, die wir in dieser Zeit tanken können.

Nach einer Statistik der Weltgesundheitsorganisation (WHO) über Stress im Urlaub ergibt sich das alarmierende Resultat, dass nur 42 Prozent aller Sommerurlauber wirklich körperlich, seelisch und nervlich erholt zurückkommen. Das muss nicht so sein, schließlich sollte der Urlaub auch genutzt werden, um danach den Anforderungen des Alltags wieder besser gewachsen zu sein. Mit einigen Tipps wollen wir Ihnen helfen, Ihre Erholung zu retten und mit neuer Energie in den Alltag zu starten.

Vor Reiseantritt

Einige Dinge können Sie schon vor der Abreise erledigen, um bei der Heimkehr unnötigen Stress zu vermeiden: Ziehen Sie alle Stecker von elektrischen Geräten, kippen Sie eventuell auch die Sicherungen, drehen Sie die Heizungen ab, sperren Sie auch die Wasserzuläufe für Küche und Bad ab und bringen Sie den Müll raus.

Vergewissern Sie sich, dass alle Fenster und Türen geschlossen sind. Vielleicht beauftragen Sie auch einen lieben Nachbarn, andere Bekannte oder die Familie, bei Ihnen einmal nach dem Rechten zu sehen. So schützen Sie sich vor unliebsamen Überraschungen bei der Rückkehr und können im Urlaub entspannt sein mit dem Wissen, dass zu Hause alles in Ordnung ist.

Stresskiller aus der Apotheke

Auch bei bester Planung gibt es leider keine Garantie für Stressfreiheit auf der Reise und am Urlaubsort. Ob Meinungsverschiedenheiten mit dem Partner, quengelnde Kinder oder Verkehrsstaus auf der Autobahn – auch im Urlaub kann so manches an die Nerven gehen. Wer dafür gut vorbereitet sein möchte, sollte sich vom Apotheker "Stresskiller" mitnehmen. Es gibt Natursubstanzen, die nervlichen Stress und Anspannung bekämpfen, die uns beruhigen, unsere Stimmung und Nerven positiv beeinflussen. Dazu gehören z.B. der Mineralstoff Magnesium, die B-Vitamine sowie die Wirkstoffe der Arzneipflanzen Johanniskraut, Melisse und Baldrian. Sie helfen Ihnen, rundum entspannt zu bleiben und gut erholt und mit frischen Kräften zurückzukehren.

Die Heimreise

Auf der Heimreise sollten Sie erst gar keinen Stress und keine Hektik aufkommen lassen. Versuchen Sie möglichst alles langfristig zu planen und vorzubereiten. Wenn Sie frühzeitig die Koffer gepackt und das Bezahlen der Hotelrechnung etc. erledigt haben, können Sie entspannt die Rückreise antreten.

Sind Sie mit dem Auto unterwegs, legen Sie genügend Pausen ein. Bewegungspausen regen den Kreislauf an und mindern den Stress, sie helfen außerdem gegen müde und geschwollene Füße und Unterschenkel. Für quengelnde Kinder sind sie eine willkommene Abwechslung. Sorgen Sie auch während der Fahrt dafür, dass die Kleinen abgelenkt sind. Das sorgt für eine entspannte Atmosphäre.

Auf langen Flügen, Bahnfahrten oder Busreisen sollten Sie viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Gerade bei Flugreisen können die Schleimhäute austrocknen, bedingt durch Klimaanlage und trockene Luft an Bord. Dies können Sie vermeiden, indem Sie viel Säfte und stilles Wasser trinken - weniger Alkohol, Kaffee und Schwarzen Tee, da diese Getränke die Nieren anregen und somit dem Körper zusätzlich Wasser entziehen. Stehen Sie so oft wie möglich auf, bewegen und strecken Sie sich, so dass Sie mit entspanntem Körper zu Hause aussteigen können.

Gegen Ohrenschmerzen beim Landeanflug lassen Sie Ihre Kinder viel trinken, oder geben Sie Ihnen Nasentropfen. Das Schlucken öffnet die "Ohrtrompete", den Gang zwischen Rachenraum und Mittelohr, und erleichtert damit den Druckausgleich. Organisieren Sie sich eventuell auch einen Abholservice, so dass Sie schon am Flughafen oder Bahnhof von Freunden oder Familie in Empfang genommen werden können. So haben Sie eine helfende Hand beim Koffertragen und eine herzliche Empfangsatmosphäre.

Neue Impulse für den Alltag

Neben dem reinen Erholungsfaktor kann der Urlaub auch eine Chance sein, Veränderungsstrategien für den Alltag einzuholen. Hier haben Sie die Zeit, neue Hobbys und Gewohnheiten auszuprobieren. Diese können Ihnen helfen, wenn der Alltag wieder zugeschlagen hat. Sie werden sich mit Freude an die Urlaubszeit erinnern und können immer wieder ein bisschen Urlaubsstimmung aufkommen lassen. Schaffen Sie sich solche Inseln, auf die Sie sich zurückziehen können.

Wer z.B. im Urlaub beginnt, regelmäßig Sport zu treiben, und dies auch im Alltag fortsetzt, kann dadurch sein Erholungsreservoir immer wieder auffüllen. Wer seine Ernährungsgewohnheiten umstellt und dies zu Hause weiterführt, kann viel bewirken. Denn ein gesunder Körper trägt auch viel zu Ihrem seelischen Wohlbefinden bei. Wer im Urlaub mehr Zeit für Gespräche mit dem Partner findet, kann diese Phasen auch im Alltag einplanen. Das sorgt für Entspannung und Harmonie – so dass die Ferien nie zu Ende gehen!

Lesen Sie auch

Die Seite mit dem Titel "Stress" könnte Sie vielleicht auch interessieren.
Navigationsbild für die Seite Kontakt Navigationsbild für die Seite Notdienst Navigationsbild für die Seite Zuzahlungsbefreiung Navigationsbild für die Seite Newsletter Navigationsbild für die Seite Facebook

Jetzt neu:
Unsere Phytothek